SUCH

E

0 Ergebnisse

»Walkway and Tower«

Das Kunstwerk erstrahlt nach einem Umbau nun wieder in frischem Glanz.

Seit 2010 steht Tadashi Kawamatas »Walkway and Tower« in der Nähe des Wasserkreuzes von Emscher und Rhein-Herne-Kanal in Recklinghausen. Der hölzerne Aussichtsturm und der dazugehörige Zick-Zack-Weg waren seit knapp zehn Jahren der Witterung ausgesetzt. Vor allem die Unterkonstruktion des Steges faulte, so dass das Holz brüchig wurde und ein Begehen nicht mehr sicher war. Deshalb musste der Steg 2019 abgebaut werden.

Tadashi Kawamata zu Besuch bei seinem Kunstwerk. Foto: Rupert Oberhäuser / EGLV

Tadashi Kawamata war 2020 persönlich vor Ort, um seinen Beitrag zur Emscherkunst 2010 zu begutachten. Er entschied, den hölzernen Steg in der bisherigen Wegführung als Zick-Zack-Linie zu belassen, aber bis zum Radweg »Emscher-Weg« hin um etwa 30 Meter zu verlängern.

Der Steg wird komplett erneuert. Foto: Rupert Oberhäuser / EGLV

Mitarbeiter vom »Netzwerk Weg & Raum« haben im Zuge eines Beschäftigungsprojekts den rund 110 Meter langen Holzweg im Frühjahr 2020 erneuert. Insgesamt wurden 1000 Meter Holzbohlen auf 230 Meter Kanthölzern aus beständigem Lärchenholz verlegt, um den »Walkway« wieder trittsicher zu machen.

Adresse
Zugang über Emschertalweg 62
45665 Recklinghausen
ÖPNV

Von Recklinghausen Hbf. mit Bus 233 (Richtung CAS Henrichenburg Mitte) bis Haltestelle Castrop-Rauxel Emschertalweg, weiter ca. 1,5 km zu Fuß.


Werk